Referenten und Moderatoren

Stefan Hegenscheidt 

 ist Physiotherapeut mit internationaler OMT-Weiterbildung und einem Master of Science an der University of Brighton, Großbritannien. Er ist seit 2006 hauptberuflich für die Physio-Akademie tätig, betreut bei PHYSIO-DEUTSCHLAND die Leitlinienarbeit und wirkt an der Weiterentwicklung der OMT-Weiterbildung sowie eines Master-Studienganges mit. Sein Spezialgebiet ist die Anamnese, insbesondere im Bereich von neuro-muskulo-skelettalen Problemen. Das physiotherapeutische Quartett sieht er als große Chance, wissenschaftliche Inhalte auf angenehme Weise für die Praxen aufzubereiten, denn sein Motto lautet: „Wissenschaft und Praxis gehören zusammen!“

Wim Jansen, MSc.

ist Physiotherapeut, hat 1983 sein Studium an der Fachhochschule für Physiotherapie in Enschede (NL) abgeschlossen, ist seit 1985 als selbständiger Physiotherapeut in Uetersen tätig. Von 1989 bis 1995 war er nebenberuflich am Forschungs- und Schulungszentrum (FSZ) Dr. Brügger in Murnau tätig. 1998 machte er seinen Abschluss als Master of Science in Sport Physical Therapie Studium an der City University Los Angeles (USA). Wim Jansen gehört zu den Gründungsmitgliedern des Schulternetzwerkes Deutschland in Hamburg (2015). Neben seiner Leidenschaft für die Schulterpathologie, beschäftigt er sich mit dem aktuellen Wissensstand zur Entstehung und Verarbeitung von akutem und chronischem Schmerz. Seit 2011 gehört Wim Jansen zum Vorstand von Physio-Deutschland für den Landesverband Hamburg / Schleswig- Holstein und vertritt somit auch politisch aktiv die Interessen der Physiotherapie.

Prof Dr. med. Gunnar Leivseth

ist Physiotherapeut, Facharzt für physikalische Medizin und Rehabilitation, seit 2000 Chefarzt in der Klinik für physikalische Medizin und Rehabilitation, Universitätskrankenhaus St. Olavs Hospital HF, Trondheim und Professor am Institut für Neuromedizin, Medizinische Fakultät, Norwegische Technisch Naturwissenschaftliche Universität (NTNU), Trondheim. Seit 1980 ist er Mitglied der AG Manuelle Therapie. Er ist Buchautor, wissenschaftlicher und ärztlicher Leiter der OMT-Weiterbildung der AG Manuelle.

Moderatoren

Heiko Dahl

von der Physio-Akademie und Alexander Stirner vom BundesSchüler- und StudierendenRat bilden das Moderatoren-Duo unseres physiotherapeutischen Quartetts. Heiko Dahl ist seit 1973 Physiotherapeut und Gründungsmitglied der AG Manuelle Therapie von PHYSIO-DEUTSCHLAND und kennt so ziemlich alle Seiten des physiotherapeutischen Arbeitens. So war Heiko im Laufe seines Berufslebens nicht nur als Praxisinhaber, Dozent, Akademie-Leiter, Buchautor und Kuratoriumssprecher tätig, sondern absolvierte auch das internationale Examen der manuellen Therapie in Örebro, Schweden und einen Master of Science Advanced Clinical Practice an der Teesside University in Middlesbrough, Großbritannien. Über sein Spezialgebiet, die Manuelle Therapie sagt er: „Manuelle Therapie ist nicht nur Hands-on, sondern vor allem ein guter Clinical Reasoning Prozess!“

Alexander Stirner 

hat 2018 zuerst sein Staatsexamen und dann ein Studium zum Bachelor of Science in der Physiotherapie abgeschlossen. Derzeit konzentriert er sich voll auf sein pädagogisches Masterstudium und vertritt die Interessen von Schülern und Studierenden in der Physiotherapie als Sprecher des BundesSchüler- und StudierendenRates. Alexander möchte zukünftig als Lehrer in der Berufsausbildung junger Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten aktiv werden. Im Veranstaltungsformat „Auf den Punkt! Treffpunkt Wissenschaft“ hat er daher ein besonderes Anliegen: „Ich möchte physiotherapeutische Forschung allen Berufsangehörigen nahebringen. Wir brauchen keine Trennung zwischen Praktikern und Forschern, sondern wissenschaftlich versierte Praktiker, die mit Ärzten und anderen Angehörigen medizinischer Berufe auf Augenhöhe kommunizieren können.“