Zielsetzung bzw. Fragestellung des Vortrags:

Welche strukturellen Weiterentwicklungen an Akutkrankenhäusern haben die Physiotherapie beeinflusst?

Welche Auswirkungen hatten / haben diese Entwicklungen?

Welche Chancen ergeben sich daraus?

 

Gliederungspunkte:

Worauf können die Veränderungen für Physiotherapieabteilungen zurückgeführt werden?

  • Verschiedene gesetzliche Vorgaben
  • Einführung des DRG Systems

Welche Veränderungen / Auswirkungen ergeben sich?

  • Erweiterung der Arbeitsinhalte
  • Anforderungen im Arbeitsschutz, Datenschutz, Hygieneverordnungen, …
  • Kooperation mit anderen Berufsgruppen
  • Ökonomische versus therapeutische Betrachtung
  • Anstieg von belastenden Faktoren
  • Mögliche Auswirkung auf die Tätigkeit von Abteilungsleitungen
  • Mögliche Auswirkungen auf die räumlichen Strukturen

 

Welche Chancen ergeben sich aus den Veränderungen?

  • Stellenwert im Akutkrankenhaus sichern bzw. ausbauen
  • Einheitliche Sprache und Struktur für Dokumentation und Dokumente finden
  • Weg von der Weisungsbefugnis hin zu beruflicher Selbständigkeit

 

Methodik:

Eigene Analysen

Interviews mit Physiotherapeuten und Abteilungsleitungen an Akutkrankenhäusern mit ca. 400 – 1000 Betten (15 Interviews) und jeweils mehr als 10 Jahre Arbeiten im Akutkrankenhaus

Interviews mit Personalleitungen, Medizincontrollern und Qualitätsmanagern an Akutkrankenhäusern mit ca. 400 – 1000 Betten (8 Interviews)