PRÄSENTATIONEN ZUR PUBLIKATION

Freitag, 19.10.2018

Kurse

09.00 – 10.30 Uhr: WS3: Exzentrisches Training bei myofaszialen Schmerzen der unteren Extremität (Stephan Henne)

09.00 – 11.15 Uhr: WS2: Untersuchung und Behandlung craniomandibulärer Symptome (Ima Feuer)

 

Eröffnung und Grußworte

 

11.00 – 11.30 Uhr: Festvortrag: Was wirkt, wenn es wirkt? Die aktive Integration des Patienten in den Versorgungsprozess (Dr. rer. physiol. Ulrich Betz)

MUSKULOSKELETTALE PHYSIOTHERAPIE – WAS WIRKT, WENN ES WIRKT?

 

16.20 – 16.40 Uhr: Auswirkungen von befundorientierten manualtherapeutischen Techniken bei chronischer Sprunggelenksinstabilität auf die Muskelaktivität und posturale Kontrolle (Dr. Slavko Rogan)

 

Neurophysiotherapie

 

14.30 – 15.00 Uhr: Gemeinsam die Versorgung verbessern – Regionale Zusammenarbeit in der ambulanten Schlaganfall-Nachsorge (Jürgen Langemeyer)

16.00 – 17.00 Uhr: Neurophysiotherapie nach Schädel-Hirn-Trauma von akut bis chronisch – Teil 1 (Stephanie Hellweg)

16.00 – 17.00 Uhr: Neurophysiotherapie nach Schädel-Hirn-Trauma von akut bis chronisch – Teil 2 (Susanne Haus)

17.30 – 18.00 Uhr: Neurophysiotherapie bei Körperorientierungsstörungen (Dr. Jeannine Bergmann)

Samstag, 20.10.2018

 

MUSKULOSKELETTALE PHYSIOTHERAPIE – WAS WIRKT, WENN ES WIRKT?

 

11.15   – 11.35 Uhr: Neurotension – Gestern und Heute. Wie ist der momentane Kenntnisstand, und wie setze ich ihn um? (Prof. Dr. Brigitte Tampin)

14.30 – 14.50 Uhr: Chancen und Möglichkeiten der physiotherapeutischen Untersuchung und Behandlung bei Migränepatienten mit dem CCS-Konzept (Heike Kubat, M.Sc.)

14.50 – 15.10 Uhr: HWS Dysfunktion bei Schwindel – Folgeeffekt, beitragender Faktor oder Causa principalis? (Elke Schulze)

NEUROPHYSIOTHERAPIE

 

09.00 – 09.30 Uhr: Komplementäre Therapie – Klettern in der Neurophysiotherapie (Dr. phil. Claudia Kern)

12.00 – 12.20 Uhr: Hilfsmittelversorgungen zwischen Therapie und Alltag (Dr. Thorsten Böing)

12.40 – 13.00 Uhr: Neurophysiotherapie aus der Patientenperspektive (Gerhard Schweizer)

 

FREIE VORTRÄGE

 

14.50 – 15.10 Uhr: Prädiktoren persistierender Schmerzen nach Implantation einer Knie-Total-endoprothese – eine explorative Studie (Dr. Tanja Boßmann)

 

15.10 – 15.30 Uhr: Die manuelle Behandlung einer schmerzfreien, progredienten blockierenden Kieferöffnungseinschränkung – Case Report (Gert Groot Landeweer, BSc.)

 

15.30 – 15.50 Uhr: Entwicklung eines Booklets für Physiotherapeuten zur Behandlung von Patienten mit zerebellärer Ataxie (Sophie Kliem)

 

Premiumprogramm, Samstag 20.10.2018