SYMPOSIUM NEUROPHYSIOTHERAPIE

Rehabilitation der Oberen Extremität nach Schlaganfall

Samstag, 11:15-12:00 Uhr

Referent/in

Dr. rer. med. Holm Thieme

Inhalt

Die sensomotorischen Einschränkungen der oberen Extremität nach einem Schlaganfall bilden eine enorme Herausforderung in der Neurophysiotherapie. Eine Reihe von vielversprechenden Ansätzen wurde in den letzten Jahren entwickelt und zunehmend auf ihre Effektivität hin überprüft. Die Schwierigkeit hierbei besteht häufig im gezielten Einsatz der Verfahren für spezifische Patientengruppen. Ebenso ausschlaggebend für die Auswahl geeigneter Therapieverfahren stellt sich die Prognose für eine Erholung der Einschränkungen dar, sowie verschiedenen Begleitsymptome wie Schmerzen oder eine Spastik. Der Vortrag beleuchtet ausgehend von der aktuellen wissenschaftlichen Evidenz sowohl Prognose als auch Therapieansätze und verdeutlicht deren Einsatzmöglichkeiten anhand von Fallbeispielen.